zurück

Programm

31.August 2012

11.30 – 18.00, Wissensturm Linz

 

Der erste Konferenztag besteht aus vier Programmpunkten: Zu Beginn stehen drei Keynotes renommierter internationaler ExpertInnen, die aus rechtlicher, ökonomischer und medienwissenschaftlicher Sicht Einblicke zum Thema liefern und Lösungsmodelle aufzeigen. Danach werden in einer Podiumsdiskussion politische Lösungsansätze für eine befriedigende Verwertungslösung für offene nichtkommerzielle Medienarchive diskutiert und den Fragen nachgegangen, wie sich ein öffentlicher Auftrag für die digitale Archivierung des kulturellen Erbes definieren könnte.
Moderation: Ina Zwerger (ORF).

 

11:30 – 12:30     Get Together / Brunch
12:30 – 12:45     Begrüßung
12:45 – 13:30     Keynote Manfred Faßler
13:30 – 14:15     Keynote Ruth Towse
14:15 – 14:30     Pause
14:30 – 15:15     Keynote Till Kreutzer
15:15 – 15:45     Pause
15:45 – 17:30     Panel-Diskussion
17:30 – 18:00     Schlussreflexion / Ausblick Tag 2

 

 

1. September 2012
10.00 – 17.30, Wissensturm Linz

 

Der zweite Tag der ARCHIVIA 12 dient der Vernetzung der verschiedenen geladenen Archiv-, Medien-, Netzpolitik- und Kulturprojekte. Österreichische und internationale Archivprojekte und Rundfunkveranstalter stellen zur Erhebung des status quo ihre aktuellen ‘Best’-Practice-Modelle vor und es sollen mit dem Hintergrund der Ergebnisse des Vortages Lösungsansätze für die rechtlichen, ökonomischen und auch (verwaltungs)technischen Herausforderungen und Hürden zur Digitalisierung und Online-Verwertung von Rundfunksendungen entwickelt werden, sowie eine Ortung der digitalen Archive in den aktuellen Diskursen zur Informations- und Wissensgesellschaft stattfinden.
Moderation: Robert Suchar und Thomas Kreiseder.

 

10.00 – 10.15     Begrüssung / Ablauf
10.15 – 10.45     Reflexion Diskussion zum Vortag
10.45 – 12.30     Best Practice Präsentationen (1)
12.30 – 13.30     Lunch
13.30 – 15.30     Workshops Offene Archive fordern! (2) / Future Archives (3)
15.30 – 16.30     Präsentationen – anschl. Pause
16.30 – 17.30     Diskussionen / Conclusio

Zum Archiv

zurück